Mediterraner Brotauflauf

Jetzt im Mai kann man den Sommer schon förmlich riechen. Die ersten warmen Tage machen Lust auf mehr. Ich bekomme nun auch schon Appetit auf aromatisch-sommerliche Rezepte, wie diesen mediterranen Brotauflauf. Dieser Brotauflauf steckt voller guter Zutaten – Tomaten, Paprika, Zwiebeln, Oliven, Feta und Oregano sorgen für einen köstlichen Genuss. Da es im Mai noch keine sonnenverwöhnten Tomaten gibt, sind Mutti Tomaten eine perfekte Alternative. Über das gesamte Jahr könnt ihr mit den leckeren Mutti-Produkten sonnengereifte und aromatische Tomaten genießen. Das intensive Rot der Tomaten, die fruchtige Note und perfekte Konsistenz machen die geschälten Tomaten von Mutti zu einer perfekten Wahl für dieses Gericht. Die Zubereitung des Gerichts ist ganz simpel. Ihr müsst nur 10 Minuten eurer Zeit für die Vorbereitung investieren und den Rest übernimmt der Backofen. Einfach alle Zutaten klein schneiden, in einer Auflaufform geben und backen lassen. Dabei verbinden sich die Aromen und ergeben ein köstlichen Genuss.

Zutaten:

400 g Geschälte Tomaten von Mutti
1 gelbe Paprika
1 Zwiebel
50 g entsteinte schwarze Oliven
200 g Ciabatta
3 EL Olivenöl
100 g Feta
4 Zweige Oregano
1 Zweig Basilikum
1 TL Salz
3 Prisen Pfeffer

Zubereitung:

Heize den Ofen auf 220 Grad vor und lasse die Tomaten über einem Sieb abtropfen. Wasche die Paprika und schneide sie in grobe Stücke. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden, ebenso die Oliven. Schneide das Ciabatta in Würfel und zerkrümele den Feta in grobe Stücke. Wasche den Oregano sowie das Basilikum und tupfe beides mit einem Küchentuch trocken. Den Oregano in grobe Stücke hacken. Vermenge nun die Paprika, die Oliven, das Ciabatta sowie den Oregano mit dem Olivenöl. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Verteile diese Mischung in einer großen Auflaufform. Schneide die Tomaten in grobe Stücke und gib diese ebenso in die Auflaufform. Verteile den zerbröselten Feta darüber. Lasse den Brotauflauf bei 220 Grad für 20 Minuten backen. Nach ca. 10 Minuten deckst du den Auflauf mit Alufolie ab, damit er nicht von oben hin verbrennt. Das Basilikum klein zupfen und vor dem Servieren über dem Auflauf verteilen.

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , , , , .