Tomaten-Cheesecake mit Frischkäse

Kuchen und Tomate passt nicht zusammen? Oh doch: Das beweist dieser lecker-frische und einmalig fruchtige Tomaten-Cheesecake mit der Extraportion Frischkäse. Sein herzhaft-süßes Aroma kitzelt die Geschmacksknospen und wird mit Sicherheit für große Augen bei allen Gästen sorgen. Anstelle bunter Streusel runden knackige, geröstete Kürbiskerne die ausgefallene Dessertvariation ab, die auch als Entrée oder leckerer Appetithappen für zwischendurch gereicht werden kann. 

Zutaten (für 4 Personen):

80 g Grissini
80 g geschmolzene Butter
200 g Robiola
150 g Ricotta
100 ml süße Sahne
2 Eier
80 g doppelt konzentriertes Tomatenmark Mutti
2 EL Kürbiskerne
5-6 Mutti Cherrytomaten
Natives Olivenöl extra
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Grissini im Mixer zerkleinern und mit der geschmolzenen Butter vermischen, den Boden von 4 kleinen Formen damit ausdecken und kalt stellen. Robiola mit Ricotta, Tomatenmark und den Eiern vermischen, die Sahne zugeben, salzen und pfeffern und erneut im Mixer kurz mischen. Die Mischung auf den Grissiniböden verteilen und im Ofen bei 170 °C ca. 25-30 Minuten lang backen. Auskühlen lassen, mit den bunten Kirschtomaten, frischem Oregano und Pfeffer und Öl dekorieren. Mit gerösteten Kürbiskernen überstreuen.

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , , , , , , , .