Linguine in Tomatensauce mit Auberginen und Pistazien

Hättet ihr gewusst, dass Pistazien wahre Vitamin-Wunder sind? Kein anderes Lebensmittel enthält so viel Vitamin B6 wie die kleinen Kerne. Außerdem halten sie dank ihres hohen Anteils an Antioxidantien optisch jung. Die sorgen nämlich für eine schöne, strahlende Haut. Und natürlich gibt es noch ein weiteres überzeugendes Argument, öfter zu den kleinen grünen Nüssen zu greifen: Sie schmecken einfach richtig lecker! Unaufdringlich süß, mit nussiger Note, einem zarten Aroma und knackiger Konsistenz. Lust bekommen? Dann probiert doch mal diese köstlichen Linguine mit einer frischen Tomatensauce, zum Beispiel aus dem Feinsten Tomatenfruchtfleisch von Mutti. Das passt mit seiner natürlichen Süße und dem intensiven Tomatengeschmack ideal zu den nussigen Pistazien und ergibt ein herrliches Feuerwerk der Aromen. 

Zutaten (für vier Portionen):

320 g Linguine
400 g Mutti Feinstes Tomatenfruchtfleisch
300 g fein gewürfelte Aubergine
40 g geröstete Pistazien
40 g salziger Ricotta
1 Knoblauchzehe
Dill
Natives Olivenöl extra
Salz

Zubereitung:

Die Auberginenwürfel mit dem Salz vermengen und 20 Minuten in einem Sieb ziehen lassen. Anschließend kurz abspülen und mit Küchenpapier abtupfen. Knoblauchzehe schälen und in einer beschichteten Kasserolle zusammen mit 4–5 Esslöffeln Öl erhitzen, die Auberginenwürfel hinzugeben und zugedeckt 5 Minuten lang garen. Dabei häufig umrühren. Nun das Tomatenfruchtfleisch und einige Dillspitzen hinzugeben und den Sugo so lange köcheln lassen, bis er eingedickt ist. Anschließend alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Linguine in kochendes Salzwasser geben und bissfest garen, abgießen und mit dem Sugo vermengen. Noch einige Minuten bei geringer Temperatur köcheln lassen. Kurz vor dem Servieren mit geriebenem Ricotta und gehackten Pistazien bestreuen.

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , , , , , , .