Pastaherzen für Verliebte

Der Valentinstag rückt näher und für alle, die noch keine Idee für ein Valentinsgericht haben, gibt es hier einen Rezeptvorschlag, der genauso einfach wie lecker ist – eine Inspiration zum Nachkochen.

Mit liebevoll zubereiteter Pasta kann man eigentlich nichts falsch machen. Für ihren perfekten Valentinslook kommt sie in diesem Rezept in Herzform und auf einem Soßenbett in der Farbe der Liebe daher. Mithilfe von Ausstechformen können die Nudeln in die richtige Form gebracht werden. Für die leuchtend rote Soße eignet sich das Feinste Tomatenfruchtfleisch des italienischen Tomatenherstellers Mutti besonders gut. Es bringt in seiner Kombination aus Tomatensaft und Fruchtfleisch den intensiven Geschmack frischer sonnengereifter Tomaten mit in jedes Gericht. So wird das Dinner zu zweit zu einem romantisch-leckeren Erfolg.

Zutaten für 2 Personen:

200 g frischer Nudelteig (z.B Lasagneplatten)

400 ml Mutti Feinstes Tomatenfruchtfleisch

1 TL Salz

Pfeffer

Basilikumpesto

geriebener Parmesan

Basilikumblätter

Zubereitung:

Das Tomatenfruchtfleisch in einen Topf geben, zum Kochen bringen und anschließend auf niedriger Hitze köcheln lassen. Mit 1 TL Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Währenddessen können die Nudeln zubereitet werden. Dazu Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und salzen. Mithilfe herzförmiger Ausstechformen die Pasta aus frischem Nudelteig ausstechen. Diese nun für ca. 4 Minuten in heißem Wasser kochen.

Zum Anrichten die eingekochte Tomatensoße auf zwei Teller aufteilen. Die Nudeln dekorativ auf dem Soßenspiegel drapieren und mit etwas Basilikumpesto und geriebenem Parmesan servieren. Als Verzierung zum Abschluss die Basilikumblätter auf den Tellern anrichten.

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , , , .