„Bei Mutti schmeckt’s am besten!“

Ob Spaghetti Bolognese, Pizza oder Lasagne – das Lieblingsrezept aus unserer Kindheit kocht wer? Genau: Mutti! Auch heute noch rufen wir sie an, um nach der geheimen Zutat zu fragen, die das Rezept so unvergleichlich lecker macht. Mama – unsere Heldin des Alltags, sie weiß einfach alles! Was liegt also näher, als sich bei ihr mit einem selbstgekochten Essen zu bedanken?

Genau das haben sich etwa 20 Food-Liebhaber gedacht und bei der Mutti-Tag-Challenge des italienischen Tomatenherstellers mitgemacht. Dafür haben sie Rezepte entwickelt, die so einzigartig sind, wie die Liebe zu ihrer Mama. Vom leckeren Tomatenbrot, über die liebevoll zubereitete Lasagne bis hin zu Zucchini-Rollen in Tomatensauce waren vielfältige Gerichte dabei, mit denen die Foodies ihrer Mutti zeigten, wie gern sie sie haben. Für alle, die lieber durch die Blumen sprechen, gibt es eine leckere Idee: herzhafte Blätterteigblumen für (und mit) Mutti. Gebraucht wird dafür lediglich etwas Blätterteig, Belag nach Gusto (am besten dem der Mama) und eine aromatische Tomatensoße. Das Dreifach konzentrierte Tomatenmark des italienischen Tomatenherstellers Mutti passt nicht nur namentlich ideal zu diesem Rezept. Das Tomatenmark verleiht den Blätterteigblumen den Geschmack sonnengereifter Tomaten und ein einzigartig intensives Aroma.

Unter  #muttipomodoro und #muttitagschallenge oder auf Instagram findet ihr die leckeren Tomatenrezepte als Inspiration zum Nachkochen oder auch einfach, um eure liebe Mutti hin und wieder mit einem leckeren Gericht zu verwöhnen – vielleicht mit eurer ganz eigenen geheimen Zutat?

Veröffentlicht unter Tomaten 1x1 mit den Schlagworten , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .