Blätterteigblumen mit Tomaten-Gemüse-Salami-Füllung

Ob für Mama zum Muttertag, die beste Freundin zum Geburtstag oder als Soulfood einfach so – mit diesem Rezept zeigen wir unseren Liebsten durch die Blume, wie gern wir sie haben. Die selbstgemachten Köstlichkeiten sehen hübsch aus, schmecken lecker und benötigen nur wenige Zutaten.

Ob vegetarisch oder doch mit Salami oder Schinken: Die Füllung der Blumen kann nach dem eigenen Gusto (oder dem der Liebsten) abgewandelt werden. Als Basis sollte eine leckere Tomatensauce aus Dreifach konzentriertem Tomatenmark von Mutti nicht fehlen. Ich liebe diese einfache Tomatensauce, denn das Tomatenmark aus sonnengereiften Tomaten steckt voller leckerem Tomatengeschmack. Es bedarf nur ein paar weniger Zutaten wie Salz, Pfeffer und getrocknetem Oregano, um diese leckere Tomatensauce herzustellen.

Die Tomatensauce eignet sich übrigens auch prima als Grundlage für eine Pizza oder als schnelle Tomatensauce zu Pasta.

Zutaten (für 6 Blumen):

6 EL Tomatenmark

9 EL Wasser

2 TL getrockneter Oregano

Salz & Pfeffer

1 Rolle Blätterteig

9 Scheiben Salami

1/4 Zucchini

1/4 Aubergine

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine 6er-Muffinform mit etwas Butter oder Öl einfetten. Anschließend den Blätterteig ausrollen und in 6 gleichmäßige Streifen teilen.

Als nächstes die Zucchini und Aubergine waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

Für die Tomatensauce zunächst das Tomatenmark mit dem Wasser vermengen, sodass eine leicht dickflüssige Sauce entsteht. Ist die Konsistenz noch zu dick, kann bei Bedarf mehr Wasser zugegeben werden. Die Tomatensauce mit dem getrockneten Oregano, Salz und Pfeffer würzen.

Zum Belegen der Blätterteigblumen nun die Hälfte der Tomatensauce auf dem Blätterteig verstreichen. Um den schönen Blumeneffekt zu erhalten, werden die Zucchini, Aubergine und Salami auf der oberen Hälfte des Blätterteigstreifens ausgelegt, sodass die Zutaten oben rausschauen. Anschließend die Blätterteigstreifen von unten auf die obere Kante des Blätterteigs umklappen und alles der Länge nach aufrollen. Die fertige Blume im Anschluss in eine Muffin-Vertiefung setzen und mit etwas Wasser beträufeln, damit der Blätterteig im Ofen besser aufgeht. Die Backzeit der Blätterteigblumen beträgt ca. 20 Minuten bei 200 Grad im Ofen.

Tipp zum Servieren: Die restliche Tomatensauce erwärmen und zusammen mit den Blätterteigblumen anbieten.

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , , , , , , , , , , , , , , , , .