Was ist eigentlich Tomatenmark?

Ob für die Pizza, die Pastasauce oder die Tomatensuppe: Damit die Speisen ein intensiveres Aroma erhalten und schmackhafter aussehen, ist in vielen Rezepten Tomatenmark gefordert. Beim Kochen wird die rote Paste wie selbstverständlich aus der Tube gedrückt – aber was genau ist das eigentlich?

Grundsätzlich besteht Tomatenmark aus stark konzentriertem und haltbar gemachtem Fruchtfleisch. Dafür werden die frischen, vollreifen Tomaten zunächst geschält und entkernt, damit sie anschließend passiert und erhitzt werden können. Dabei verkocht das Wasser und das Wesentliche – das Mark der Tomate mitsamt der wertvollen Inhaltsstoffe – bleibt erhalten. Je öfter die Masse gekocht wird, umso konzentrierter wird sie durch den zunehmenden Flüssigkeitsverlust. Die verschiedenen Konzentrationsqualitäten unterscheiden sich demnach in ihrem Wassergehalt und der damit verbundenen geschmacklichen Intensität. Ein mehrfachkonzentriertes Tomatenmark enthält also weniger Wasser und erlangt dadurch einen markant intensiven Geschmack.

Natürliches, nährstoffreiches Konzentrat

Somit ist Tomatenmark ein Produkt, welches natürlich hergestellt wird und ohne weitere Konservierungsstoffe oder künstliche Aromen auskommt. Aufgrund der Konzentration auf die wesentlichen Inhaltsstoffe ist die rote Paste reich an wertvollen Nährstoffen wie das zellschützende Lycopin, welches in Verbindung mit dem Vitamin-A-Vorboten ß-Carotin gut für Haut und Sehkraft ist.
Insbesondere das Dreifach konzentrierte Tomatenmark des italienischen Tomatenherstellers Mutti Parma besticht mit seinem intensiven Geschmack und seidiger Textur. Für die Herstellung eines Kilogramms Tomatenmark werden sieben Kilogramm der sonnengereiften, italienischen Tomaten verwendet. Damit ist es ideal geeignet für Gerichte mit langen Kochzeiten, wie Bolognese-Saucen, Eintöpfe und Ragouts. Gleichzeitig kann es auch in der schnellen Küche verwendet werden, etwa um Nudeln das gewisse Etwas zu verleihen oder um verschiedene Saucen zu verfeinern.

Veröffentlicht unter Tomaten 1x1 mit den Schlagworten , , , , , , , , , , , , , , , , .