Nudelsalat mit Tomatendressing

Der Sommer ist zwar vorbei und mit ihm Grillfeste im Garten, aber ein Nudelsalat ist auch im Herbst ein leckeres und praktisches Gericht. Er ist leicht zuzubereiten, sehr wandelbar und eignet sich hervorragend für Meal Prep, damit ihr am nächsten Tag direkt eine fertige Mahlzeit für die Mittagspause habt.

Für diesen köstlichen italienischen Nudelsalat braucht ihr weder viele Zutaten noch viel Zeit. Ihr benötigt lediglich eine Pasta eurer Wahl, sowie Paprika, Salat, Oliven und die geschälten Tomaten von Mutti. Die haben einen wunderbaren Geschmack und eine intensive rote Farbe, da sie unter der warmen Sonne Italiens gewachsen sind und mit besonderer Sorgfalt gepflückt und weiterverarbeitet wurden. Die Tomaten werden für den Salat verwendet und der Tomatensaft für das Dressing. Außerdem braucht ihr noch Mozzarella, Pinienkerne und natürlich frische italienische Kräuter wie Basilikum und Oregano. Falls ihr keine frischen zur Hand habt, könnt ihr diese auch durch getrocknete Kräuter ersetzen.
Auch das Tomatendressing geht ruckzuck: Mixt einfach gutes Olivenöl, Zitronensaft, Ahornsirup und Salz und Pfeffer mit dem übrigen Tomatensaft der geschälten Tomaten von Mutti.
Nun wird alles miteinander vermengt und voilà – fertig ist der leckere italienische Nudelsalat, der in keiner Jahreszeit fehlen darf!

Wer einen Thermomix zu Hause hat, kann das Rezept auch damit zubereiten. Die Anleitung dazu findet ihr unten.


Portionen: 6

Zubereitungszeit:
Vorbereitung: 30 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten

Zutaten:
• 250 g Pasta, z. B. Rosamarino
• 260 g geschälte Tomaten von Mutti
• 1 gelbe Paprika
• 50 g Pinienkerne
• 50 g gemischter Salat
• 1 Handvoll frische Kräuter, wie Basilikum und Oregano
• 1 Mozzarella
• 50 g schwarz Oliven, ohne Stein

Tomatendressing:
• 4 EL Olivenöl
• 2 TL Zitronensaft
• 1 EL Ahornsirup
• Salz & Pfeffer

Zubereitung:

1. Pasta nach Kochanleitung kochen und anschließend abkühlen lassen.
2. Geschälte Tomaten von Mutti abgießen und Tomatensaft auffangen. Die Tomaten in grobe Stücke schneiden.
3. Wascht die Paprika, entfernt die Kerne und schneidet die Paprika in Würfel.
4. Röstet die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun.
5. Wascht den Salat sowie die Kräuter und schneidet sie in grobe Stücke. Vermengt den Salat mit den Kräutern.
6. Für das Tomatendressing vermengt den Tomatensaft mit dem Olivenöl, Zitronensaft sowie Ahornsirup, Salz und Pfeffer.
7. Der Salat kann geschichtet oder in einer Schüssel verrührt werden:
Für den Schichtsalat: Schichtet als erstes die Tomatenstücke, gefolgt von den Paprikawürfeln, den Oliven und der Pasta in einer Glasschüssel oder in einem großen Glas. Anschließend wird die Salat-Kräuter-Mischung obendrauf verteilt. Zupft den Mozzarella mit den Fingern in grobe Stücke und verteilt ihn zusammen mit den Pinienkernen über dem Salat. Das Tomatendressing erst kurz vor dem Verzehr über dem Salat verteilen.
Alternativ könnt ihr auch alle Salatkomponenten mit Tomatendressing in eine große Schüssel geben und vermengen. Serviert den Salat sofort.

Für den Thermomix:

1. Den Gareinsatz in den Mixtopf geben, Wasser hinzugeben, salzen und 10 Min./100°C/Stufe 1 zum Kochen bringen. Nudeln hinzugeben und 10 Min. (oder nach Packungsvorgabe)/Varoma/ Stufe 1 kochen lassen. Pasta im Gareinsatz abgießen, in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
2. Gießt die Tomaten ab und fangt den Tomatensaft auf. Gebt die Tomaten in den Mixtopf und zerkleinert sie mit 2 Sek./Stufe 4.
3. Die entkernte Paprika in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern.
4. Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne goldbraun rösten.
5. Wascht den Salat sowie die Kräuter und schneidet sie in grobe Stücke. Vermengt den Salat mit den Kräutern.
6. Gebt den Mozzarella in den Mixtopf, 2 Sek./ Stufe 4.
7. Für das Dressing nehmt den Tomatensaft sowie die restlichen Zutaten für das Dressing und vermengt alles für 15 Sekunden/Stufe 3-4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8. Abschließend gebt ihr alle Zutaten samt dem Tomatendressing in eine große Schüssel und vermengt die Zutaten. Serviert den Salat sofort.

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , , , , , , , , , , , , , .