Naked Cake

Naked Cake mit Tomaten-Füllung

Der Muttertag steht kurz vor der Tür – und in diesem Jahr haben wir eine ganz besondere Idee, wie wir unseren Müttern eine Freude bereiten können: mit einem saftigen Naked Cake mit fruchtiger Tomaten-Füllung! Diese überraschende Zutat bringt sicherlich so manche Mama zum Staunen. Schließlich werden Tomaten – auch wenn sie aus botanischer Sicht zu den Früchten gehören – doch meist in herzhaften Gerichten verwendet. Welche Mutter erwartet sie da schon in einem saftigen Kuchen? Doch die Pomodorini Datterini des italienischen Tomatenherstellers Mutti werden aus sonnengereiften Datteltomaten hergestellt, die von Natur aus sehr süß sind und sich perfekt für Desserts eignen.

Rezept (für 6-8 Personen)

Zutaten:

380g Weizenmehl Type 405
600g Mutti Pomodorini Datterini
360g Zucker
100g weiche Butter
2 Eier
120g Rosinen
2 EL Ingwer
2 TL Kardamom
2 ½ EL Backnatron
1 TL Backpulver
1 Prise Salz     

Für das Frosting:       

110g ungesalzene Butter, in Stücken
430g Doppelrahmkäse, bei Raumtemperatur
120g Sour Cream
¼ TL Salz
220g Puderzucker       

Für die Garnitur:        

40g Rosinen
6-8 gehackte Walnüsse

Zubereitung Tortenboden

  1. Ofenauf 180°C vorheizen. Drei Springformen (Ø 20-22 cm) mit Backspray einfetten. Pomodorini Datterini in kleine Stücke schneiden, mit Backnatron in eine mittelgroße Schüssel geben und vorsichtig vermengen.  
  2.  In einer großen Rührschüssel Butter und Zucker mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Eier dazugeben, gut unterrühren und mit den Pomodorini Datterini vermengen. Mehl, Zimt, Kardamom, Ingwer, Backpulver und Salz hinzugeben und gut verrühren. Rosinen unter die Masse heben.  
  3.  Den Teig gleichmäßig in die vorbereiteten Backformen geben und für 40 Minuten im Ofen backen. Danach für 10 Minuten in der Form, dann vollständig auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.  

Frosting 

  1.  Mit dem Handrührgerät Frischkäse, Sour Cream, Butter und Salz auf mittlerer Stufe verrühren. Puderzucker dazugeben und zuerst für eine Minute auf niedrigster, dann drei Minuten auf mittlerer Stufe cremig schlagen.  

Anrichten 

  1.  Die drei Tortenböden einzeln mit Frosting bestreichen und auf einer Servierplatte oder einem Tortenständer aufeinandersetzen. Abschließend mit Walnüssen und Rosinen garnieren.  

 

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , , , , , , , , , , , , , , , .