Tiramisu

Fruchtiges Tomaten-Tiramisu

Es ist endlich Sommer – Zeit für ein leckeres gemeinsames Picknick auf dem Balkon, im Garten oder im Park. Für ein besonders fruchtiges Dessert haben wir einem italienischen Klassiker mit den Cherrytomaten von Mutti einen ganz neuen Dreh verpasst!

Rezept für Tomaten-Tiramisu (für 8 Personen)

Zutaten

Für die Konfitüre:

  • 400g Mutti Cherrytomaten
  • 150g Puderzucker
  • 5g Vanilleextrakt
  • 100g Ingwer

Für die Creme:

  • 500g Mascarpone
  • 150g Vanillezucker
  • 3 Eier

Für die Kekse:

  • Löffelbiskuit, nach Bedarf
  • 10 Tassen schwarzer Kaffee

Zubereitung

  1. Für die Konfitüre: Die Cherrytomaten mit Puderzucker, Vanille und Ingwer in einen Topf geben. Auf mittlerer Hitze unter ständigem Rühren gleichmäßig kochen, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist. Falls sich Schaum bildet, diesen mit einem großen Löffel abschöpfen. Vom Herd nehmen und erkalten lassen.
  2. Für die Creme: Die Eier trennen. In einer Rührschüssel die Eigelbe mit dem Vanillezucker und der Mascarpone verrühren. In einer zweiten Schüssel das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben.
  3. Den Boden der Backform mit der Cherrytomaten-Konfitüre bestreichen, anschließend die im Kaffee eingeweichten Löffelbiskuits und die Mascarpone-Creme hinzufügen, mit einem Löffel Konfitüre garnieren und mit gehackten Haselnüssen oder Mohn verzieren.

Extra-Tipp für einen besonders süßen Geschmack:

Die Cherrytomaten der italienischen Marke Mutti sind klein und fein. Ihr lebendiges Aroma erinnert an den Sommer und ist daher wie geschaffen für unser Tomaten-Tiramisu. Sie lassen sich hervorragend in allen Gerichten verwenden, bei denen Sie normalerweise zu frischen Tomaten greifen würden, um eine feste Konsistenz, aber auch das gewisse Extra an Geschmack zu erzielen.

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , , , , , , , , , , .