Sommerliches Tomatensorbet mit Buttermilchschaum

Ihr sucht nach einem Weg, wie das Gefühl von Ferien, Urlaub und Sonne niemals endet? Dann haben wir genau das Richtige für euch, ein ganz besonderes Sommer-Dessert mit außergewöhnlichen Zutaten! Denn erfrischendes, fruchtiges Sorbet lässt sich nicht nur aus Zitronen, Pfirsichen oder Orangen zaubern. Wir verwenden stattdessen Tomaten, Granatapfelsaft und Sherry-Essig – wunderbar cremig und der perfekte Mix aus herb und süß. Die Hauptzutat für das Ferien-Feeling ist dabei simpel wie lecker: Das dreifach konzentrierte Tomatenmark von Mutti aus sonnengereiften italienischen Tomaten sorgt für intensives Aroma und die beeindruckende tiefrote Farbe.

Zutaten für 6-8 Personen:

Für das Sorbet:

  • 200 g Mutti Dreifach konzentriertes Tomatenmark
  • 140 g Zucker
  • 150 ml Granatapfelsaft
  • 350 ml Wasser
  • 60 g Glukosesirup
  • 2 Zuckerwürfen
  • 1 Mandarine, mit Zucker eingerieben
  • Saft von einer halben Mandarine
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Spritzer Sherry-Essig
  • 1/2 TL Chilipulver

Für den Buttermilchschaum:

  • 400 ml Buttermilch
  • 100 ml Lake vom Büffelmozzarella
  • 1⁄2 TL Pektin
  • 1 Prise Salz
  • 2 Gaskartuschen

Zubereitung

  1. Den Zucker, Granatapfelsaft, das Wasser und den Sirup in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Das Mutti dreifach konzentrierte Tomatenmark einrühren und vom Herd nehmen.
  2. Die beiden Zuckerwürfel an der Schale einer gewaschenen Mandarine reiben, damit der Zucker die ätherischen Öle der Mandarine aufnimmt.
  3. Die Zuckerwürfel in das Tomatensorbet geben und solange rühren, bis sie sich aufgelöst haben. Das Mutti dreifach konzentrierte Tomatenmark zur Masse dazugeben. Die Mandarine auspressen und die Hälfte des Saftes zum Sorbet geben. Mit einem Spritzer Zitronensaft, Sherry-Essig und Chilipulver abschmecken.
  4. In einer Eismaschine fest werden lassen.
  5. Das Pektin in kaltem Wasser einweichen.
  6. Etwa 100 ml der Buttermilch auf ca. 40 °C erwärmen. Das Pektin gründlich abtropfen lassen und in die Buttermilch einrühren, bis es sich aufgelöst hat.
  7. Alle restlichen Zutaten vermengen und mit einer Prise Salz abschmecken.
  8. Die Masse durch ein feines Sieb passieren und in einen Sahnespender füllen. Die Gaskartuschen einlegen, kräftig schütteln und kalt werden lassen.

Das Sorbet mit dem Buttermilchschaum servieren und genießen.

Veröffentlicht unter Blog, Rezepte mit den Schlagworten , , , , , , .