Spaghetti mit Garnelen und Tomaten-Sugo

Pasta mit Meeresfrüchten ist ein Klassiker und wird nur zu gern im Italien-Urlaub gegessen. Oft werden die Meeresfrüchte dann in einer hellen Sauce serviert. Warum aber nicht mal ein wenig Abwechslung in Geschmack und Farbe auf den Teller bringen und die Meeresfrüchte mit einer leckeren Tomatensauce vermengen? Die Zubereitung ist dabei kinderleicht und schnell: Für dieses Gericht habe ich gefrorene Garnelen verwendet. Diese wurden in einer leckeren Knoblauchbutter sowie mit etwas Salz gebraten.

Anschließend habe ich die Pfanne gleich weiterverwendet und die Zwiebeln für die Tomatensauce angebraten. Sind die Zwiebeln weich gedünstet, kommen klein geschnittene Geschälte Tomaten von Mutti sowie frische Kräuter hinzu. Mit ihrem delikaten Geschmack, ihrer natur-roten Farbe und der cremigen Konsistenz bilden sie die perfekte Grundlage für die Sauce, die anschließend nur ein wenig eingekocht werden muss. So wird der wunderbare Tomatengeschmack nochmal hervorgehoben, gleichzeitig bleibt die intensive Farbe aber bestehen. Würzt die Sauce nun noch mit Salz und Pfeffer – fertig! Sie dauert dabei nicht mal länger als die Spaghetti kochen. Genial einfach und ein köstlicher Genuss.

Zutaten:

  • 250 g Garnelen (tiefgefroren)
  • 300 g Spaghetti
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel in Würfel geschnitten
  • 400 g Geschälte Tomaten von Mutti
  • 4 Zweige Thymian
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Handvoll frischer Spinat

 

Zubereitung:

  1. Lasst die Garnelen auftauen und spült sie mit Wasser ab.
  2. Kocht die Spaghetti nach Packungsanleitung zu. Gießt die Spaghetti ab, wenn sie al dente sind. Stellt die Pasta warm.
  3. Schält den Knoblauch und schneidet ihn in kleine Würfel.
  4. Erhitzt die Butter und 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne. Dünstet den Knoblauch für 1-2 Minuten. Gebt anschließend die Garnelen hinzu. Bratet sie für je eine Minute von beiden Seiten an. Würzt die Garnelen mit Salz.
  5. Nehmt die Garnelen anschließend aus der Pfanne und stellt sie warm.
  6. Gebt nochmal etwas Olivenöl und anschließend die Zwiebelwürfel hinzu. Dünstet die Zwiebeln für 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze an.
  7. Zerschneidet die Geschälten Tomaten von Mutti grob mit dem Messer und gebt sie zu den Zwiebeln.
  8. Anschließend verrührt ihr die Blättchen des Thymian in die Tomatensauce. Würzt die Sauce mit Salz und Pfeffer. Lasst die Tomatensauce für ca. 5 Minuten köcheln. Schmeckt die Sauce ab und rührt die frischen (gewaschenen) Spinatblätter unter.
  9. Platziert die Spaghetti auf den Teller und verteilt die Tomatensauce sowie die Garnelen obendrauf. Alternativ könnt ihr auch alle Komponenten in der großen Pfanne miteinander vermengen und anschließend servieren.

 

Veröffentlicht unter Blog mit den Schlagworten , , , .