Tomaten. Rundum gesund.

Tomaten sind gesund, kalorienarm und bei den Deutschen mehr als beliebt: Wir schaffen es pro Kopf auf über 20 kg pro Jahr. Das ist doch mal was, oder? Aber wen wundert es auch, handelt es sich bei Tomaten schließlich um wahre Verwandlungskünstler: Wir können sie direkt ernten und verputzen, von der Hand in den Mund. Wir können aus ihnen jedoch auch fantastisch aromatische Saucen, kalte und warme Suppen kochen, Saft daraus machen und vieles mehr. Wichtig ist aber, was in der Tomate für eine enorme Energie steckt. Sie beinhaltet jede Menge wichtige Vitamine und Nährstoffe, die uns buchstäblich glücklich machen.

Tomaten enthalten nämlich den sekundären Pflanzenstoff Lycopin, der zur Klasse der Carotinoide gehört. Dieser Pflanzenstoff wirkt antioxidativ und fängt im Körper freie Radikale ab, die für die Entstehung vieler Krankheiten verantwortlich gemacht werden. Lycopin verringert zum Beispiel das Risiko, an Herz-Kreislauf-Störungen zu erkranken, und senkt den Gehalt des „schlechten“ LDL-Cholesterins im Blut.

Um von der gesunden Wirkung der Tomaten zu profitieren, muss man übrigens nicht zwingend frische Tomaten essen: Dosentomaten und auch Tomatenmark enthalten teils sogar noch mehr Lycopin als frische Tomaten. Denn beim Kochen gewinnen sie an Qualität dazu: Lycopin ist vergleichsweise hitzebeständig und entfaltet sich besonders gut bei hohen Temperaturen.

Vitamine in Tomaten

Der Gehalt an den Vitaminen A und C, gemessen am täglich empfohlenen Bedarf, ist bei Tomaten besonders hoch. Vitamin A ist wichtig für Augen, Haut und Schleimhäute sowie für das Immunsystem. Tomaten sind also ein Booster für die Abwehrkräfte und beugen Haut- und anderen Infektionen vor. Vitamin C wirkt ebenfalls antioxidativ und begünstigt zudem die Aufnahme von Eisen im Körper, stärkt Bindegewebe und fördert die Wundheilung.

Mineralstoffe in Tomaten

Tomaten haben einen hohen Kaliumgehalt. Kalium wirkt sich positiv auf verschiedene Bereiche des Körpers aus. Es reguliert den Wasser- und Säure-Basen-Haushalt, leitet Reize über die Nervenbahnen weiter und fördert die Muskeltätigkeit. 

Doch als wahres Superfood punkten Tomaten natürlich nicht nur mit vielen positiven Eigenschaften für die Gesundheit, sie schlagen auch mit nur wenigen Kalorien zu Buche. Neben reichlich Vitaminen und Mineralstoffen bestehen sie nämlich zu über 90 Prozent aus Wasser und bringen somit nur 18 Kalorien pro 100 Gramm auf die Waage. 

Veröffentlicht unter Tomaten 1x1 mit den Schlagworten , , , .