Alles rund um das Thema Tomaten

Tomaten: Das steckt drin!

Tomaten sind nicht nur lecker und hübsch anzusehen, sie wirken in unserem Körper auch wahre Wunder!

Grundsätzlich ist die Tomate kalorienarm und besteht zu 94 Prozent aus Wasser. In den restlichen Prozenten stecken lauter gute Dinge:

Relevante Mengen an Vitaminen enthält die Tomate unter anderem an Vitamin C und Provitamin A, das der Körper in Vitamin A umwandeln kann. Zudem kommen Vitamine aus dem B-Komplex und Vitamin E in dem Gemüse vor.

Von den Mineralstoffen ist der große Anteil an Kalium hervorzuheben. Außerdem findet sich unter den Inhaltsstoffen auch das Carotin Lycopin. Das ist ein Pflanzenfarbstoff, der für die rote Farbe verantwortlich ist. Er macht die Tomate nicht nur so schön rot, sondern wirkt auch als starkes Antioxidans. Das bedeutet, dass freie Radikale, die ansonsten Schäden an den Körperzellen anrichten würden, unschädlich gemacht werden können. Der Nährstoff kann das Krebsrisiko bei vielen Krebsarten um bis zu 45 % vermindern*1.

Eine klinische Langzeitstudie der Harvard University, unter der Leitung von Dr. Edward Giovannucci, zeigte beispielsweise, dass sich das Risiko einer Prostata-Krebserkrankung um fast 30 Prozent reduziert, wenn Männer mindestens einmal täglich Tomatengerichte
oder tomatenhaltige Produkte verzehren.

Außerdem fand Dr. Omer Kucuk, Professor für Medizin und Onkologie am Krebsforschungsinstitut in Detroit, in einer Studie heraus, dass die Ergänzung mit Lycopin (dem Pflanzenfarbstoff in Tomaten) bei an Prostatakrebs erkrankten Männern eine Hemmung der Tumorentwicklung ergab! Bei der Tomate findet sich der Pflanzenfarbstoff hauptsächlich in der Schale. Den höchsten Anteil an Lycopin besitzen die kleinen, sonnengereiften Tomaten. Da Lycopin eine fettlösliche Substanz ist, kann sie nur bei gleichzeitiger Aufnahme hochwertiger Fette optimal resorbiert werden. Interessant zu wissen: Im gekochten Zustand enthalten die Tomaten den höchsten Lycopingehalt! Daher gehören Tomatensaucen, Tomatenmark, passierte Tomaten, selbst hergestellter Ketchup und Tomatensaft zu den besten Lycopin-Quellen*2. Mein Tipp: Jeden Tag einen Löffel Tomatenmark (z.B. von Mutti) essen!

Ganz allgemein stärkt die Tomate und Tomatenprodukte bei einem regelmäßigen Verzehr das Immunsystem. Tomaten sind wie kleine Polizisten, die unseren Körper vor Schaden bewahren und unserem Körper langfristig gut tun. Ihr seht also, dass es sich lohnt, einmal mehr zu Tomatenmark, Tomatensauce oder auch Tomatensuppe zu greifen: Schmeckt und tut gut!

 

*1 https://www.vitamine.com/lebensmittel/tomaten/

*2 https://www.zentrum-der-gesundheit.de/krebs-ernaehrung-ia.html

Veröffentlicht unter Tomaten 1x1 mit den Schlagworten , , .