Spargelspitzen mit fruchtiger ruck-zuck Tomatensauce

Zutaten für vier Personen

Zutaten
500 g Spargel grün (wenn möglich nur die Spargelspitzen)
2 EL Olivenöl
1 Handvoll Thymian
1 Dose Mutti Feinstes Tomatenfruchtfleisch
1 Schalotte
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zubereitung
Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Parallel die Schalotten klein schneiden und sie dann gemeinsam mit dem Spargel drei Minuten anbraten – dadurch können sich die Röstaromen ausbilden. Nun kommt eine große Portion Rot: Alles wird nämlich mit einer ganzen Dose Polpa abgelöscht und danach mit Salz und Pfeffer gewürzt. Polpa ist für mich besonders gut für diese Sauce geeignet, weil wir das wunderbare pure Aroma der eingekochten, stückigen Tomaten haben möchten und dadurch erhalten.

Mein Tipp: Dieses Gericht schmeckt auch kalt! Großartig zum Beispiel bei der Resteverwertung am nächsten Tag: Bruschetta mit frischen Tomaten kennt jeder aber diese Variation mit Spargel und Tomatenfruchtfleisch ist unglaublich harmonisch und köstlich. Wie gesagt: warm und kalt ein Hochgenuss.

 

 

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , .