Gar nicht süß: Herzhafte Tomaten-Muffins

Zutaten für 12 Stück

80 ml Olivenöl
250 g Speisequark 20 % Fett i.Tr.
75 ml Milch 3,5 % fett
3 EL Mutti Tomatenmark dreifach konzentriert
2 Eier Größe M
2 Zweige glatte Petersilie
2 EL geriebenen Parmesan
300 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Kirschtomaten
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Eier trennen und das Eiweiß aufschlagen – das macht den Teig nachher schön fluffig. Den Quark mit Öl, Milch, Eigelb, Parmesan und Mutti Tomatenmark dreifach konzentriert verrühren. Das Tomatenmark sorgt für eine intensive rote Farbe und ein köstliches Tomatenaroma. Das Eiweiß unterheben. Mehl mit Backpulver mischen und mit gehackter Petersilie unter die Quark-Masse rühren. Nun mit Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt den Teig in die Muffinform füllen und kleine Mulden in den Teig drücken. Kirschtomaten in die Mulden geben.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft backen. Nach 20-23 Minuten aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen und genießen.

Am besten schmecken die Tomaten-Muffins lauwarm.

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , , , , , , , , , , , , , , .