Crevetten mit Paprikaschoten, Tomaten und Feta-Käse

Reich an Proteinen und wertvollem Jod sind Crevetten nicht nur unglaublich schmackhaft, sondern dazu auch noch sehr gesund. Ob gegrillt, angebraten oder gekocht – um die Schalentiere köstlich servieren zu können, braucht es häufig gar nicht viele Zutaten. Mit aromatischer Tomate, knackiger Paprika  und würzig-cremigem Feta werden die Meerestiere zum Hochgenuss.

Zutaten für 4 Personen:

450 g sauber gepulte Crevetten

1 Knoblauchzehe

1 goldgelbe Zwiebel

1 grüne Paprikaschote + 1/2 gelbe Paprikaschote

180 g Schafskäse

300 g Mutti Passierte Tomaten

frische Petersilie

frischer Oregano

Natives Olivenöl extra

Pfeffer

Zubereitung

Die Paprikaschoten waschen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauch und Zwiebel abziehen, die Zwiebel hacken und alles in der Pfanne mit nativem Olivenöl extra (2 Esslöffel) 1 Minute lang leicht bräunen lassen. Die Paprikaschoten hinzugeben. Die passierten Tomaten hinzugeben und weitere 5 Minuten unter Umrühren kochen lassen. Nach Geschmack pfeffern.

Jetzt die Crevetten, Oregano und Petersilie hinzugeben und nach 2 Minuten vom Feuer nehmen. Den Inhalt in vier kleine feuerfeste Schüsseln (oder in 1 große) füllen, den Feta-Käse auf den einzelnen Portionen zerkrümeln und etwa 10/15 Minuten bei 200°C im Ofen überbacken lassen. Mit Petersilie servieren.

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , , , , , , , , , , , , , , .