Süß-saure Harmonie: Cherrytomaten-Konfitüre mit Kräuter-Scones

Es ist die Balance aus feiner Süße und angenehmer Säure, die Tomaten ihren unwiderstehlich frischen und einzigartigen Geschmack verleiht. Mit einem Hauch Vanille und einem Spritzer Zitrone kitzelt die Cherrytomaten-Konfitüre dieses Zusammenspiel der Aromen in seiner ganzen Herrlichkeit aus der roten Frucht heraus und bildet mit den würzig-krautigen Scones ein einmaliges Geschmackserlebnis. Sehr zu empfehlen: Die Cherrytomaten von Mutti Parma eignen sich mit ihrem vollmundigen Geschmack und ihrer unvergleichlichen Fruchtigkeit von sonnengereiften, italienischen Pomodori ideal für dieses kulinarische Wechselspiel.

Zutaten für 9 Scones mit Konfitüre:

Für die Konfitüre:

400 g Mutti Cherrytomaten
Saft einer Zitrone
75 ml Gelierzucker
½ Vanilleschote

Für die Scones:

350 ml Weizen- oder Mehrkornmehl
100 ml Haferflocken
1 EL Zucker
1 TL Salz
2 TL Backpulver
75 g weiche Butter oder Margarine
50 g geriebener Käse
200 ml kalte Milch
100 ml verschiedene Kräuter (Basilikum, Kerbel, Thymian), fein gehackt

Zubereitung

Cherrytomaten-Konfitüre 

Die Cherrytomaten in einen Topf geben und die restlichen Zutaten hinzufügen. Erhitzen und 5 Minuten köcheln lassen, den Topf dabei von Zeit zu Zeit leicht schwenken. Abkühlen lassen und in ein Marmeladenglas füllen.

Scones

Die trockenen Zutaten mit der weichen Butter oder Margarine sowie dem geriebenen Käse in einer Rührschüssel vermischen. Milch und Kräuter hinzugeben und zu einem Teig verrühren. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig ca. 2,5 cm dünn ausrollen. Scones mit einem Glas von etwa 4 cm Durchmesser ausstechen. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech bei 200 °C im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen. Die Scones zusammen mit der Cherrytomaten-Konfitüre warm servieren.

Veröffentlicht unter Rezepte mit den Schlagworten , , , , , , , , , , , , , .