Über uns

Susanne Punte

Hallo! Ich bin Susanne, 36 Jahre alt und wohne mit meiner Familie in Dresden – mit meinem Food- und Backblog „Mein kleiner Foodblog“ habe ich mir mein eigenes, kleines Reich rund um das Thema Kochen, Küche und Kulinarik geschaffen.

Nach meinem Bett ist die Küche mein Lieblingsplatz und das, obwohl sie mit ihren sechs Quadratmetern zu den sehr überschaubaren Exemplaren gehört. Ob mich das in meiner Leidenschaft zu gutem Essen einschränkt? Ganz im Gegenteil: Mit meinen Rezepten möchte ich beweisen, dass man mit nur wenigen Zutaten, die man meist Zuhause auf Vorrat hat, simple Gerichte zaubern kann, die schnell zubereitet sind, großartig schmecken und glücklich machen – Ausreden gibt es also nicht.

Worauf ich beim Kochen besonderen Wert lege, ist die sorgfältige Auswahl und hohe Qualität der Zutaten, die bei mir in den Topf kommen – wo wir auch schon beim Thema Mutti Parma sind. Ich hatte die große Ehre, ins Herz Italiens zu reisen, die Region um Emilia-Romagna zu entdecken und einen Blick hinter die Kulissen der Produktion von Mutti Parma zu werfen. In dem Familienbetrieb gilt: Die Frische der Tomaten ist oberstes Gebot – und das schmeckt man. Denn gute Zutaten sind das A und O in der Küche, und schon mit wenigen von ihnen lassen sich herrliche Köstlichkeiten kreieren. Was gibt es zum Beispiel besseres als den Pasta-Klassiker Spaghetti Napoli? Ein paar leckere Nudeln, aromatische Tomate, frische Kräuter – und schon kann serviert werden.

Ob als Inspiration, Appetitanreger oder zum Nachkochen: Meine liebsten   Tomaten-Kreationen aller Art möchte ich hier mit euch teilen. Also: ab an den Herd und dann einen guten Appetit!

Redaktion

Buongiorno! Hinter uns als Redaktion stehen Autoren, die leidenschaftlich für die Welt der Tomaten schwärmen. Wir liefern euch spannende Information rund um das rote Gold aus Italien, nehmen euch mit in das Food Valley rund um Parma und klären euch auf über das Thema Nachhaltigkeit.