Über uns

Susanne Punte

Hallo! Ich bin Susanne, 36 Jahre alt und wohne mit meiner Familie in Dresden – mit meinem Food- und Backblog „Mein kleiner Foodblog“ habe ich mir mein eigenes, kleines Reich rund um das Thema Kochen, Küche und Kulinarik geschaffen.

Nach meinem Bett ist die Küche mein Lieblingsplatz und das, obwohl sie mit ihren sechs Quadratmetern zu den sehr überschaubaren Exemplaren gehört. Ob mich das in meiner Leidenschaft zu gutem Essen einschränkt? Ganz im Gegenteil: Mit meinen Rezepten möchte ich beweisen, dass man mit nur wenigen Zutaten, die man meist Zuhause auf Vorrat hat, simple Gerichte zaubern kann, die schnell zubereitet sind, großartig schmecken und glücklich machen – Ausreden gibt es also nicht.

Worauf ich beim Kochen besonderen Wert lege, ist die sorgfältige Auswahl und hohe Qualität der Zutaten, die bei mir in den Topf kommen – wo wir auch schon beim Thema Mutti Parma sind. Ich hatte die große Ehre, ins Herz Italiens zu reisen, die Region um Emilia-Romagna zu entdecken und einen Blick hinter die Kulissen der Produktion von Mutti Parma zu werfen. In dem Familienbetrieb gilt: Die Frische der Tomaten ist oberstes Gebot – und das schmeckt man. Denn gute Zutaten sind das A und O in der Küche, und schon mit wenigen von ihnen lassen sich herrliche Köstlichkeiten kreieren. Was gibt es zum Beispiel besseres als den Pasta-Klassiker Spaghetti Napoli? Ein paar leckere Nudeln, aromatische Tomate, frische Kräuter – und schon kann serviert werden.

Ob als Inspiration, Appetitanreger oder zum Nachkochen: Meine liebsten   Tomaten-Kreationen aller Art möchte ich hier mit euch teilen. Also: ab an den Herd und dann einen guten Appetit!

Mirko Reeh

Servus! Ich bin Mirko Reeh, leidenschaftlicher Koch und Fernsehkoch. In meiner Küche lege ich größten Wert auf besondere Zutaten, am liebsten verwende ich Produkte mit einer kleinen persönlichen Geschichte. Um diese zu finden, bin ich stets auf Reisen, ganz nach dem Motto "Die Welt ist ein Kochtopf mit vielen spannenden Zutaten". Einige meiner kulinarischen Fundstücke möchte ich hier mit euch teilen. 

Aufgewachsen in einem Dorf in Hessen habe ich meine Passion, das Kochen, schon sehr früh entdeckt. Bereits am heimischen Herd in Omas Küche schaute ich in die Töpfe und Pfannen und sammelte so meine ersten Erfahrungen mit dem Kochlöffel. Auch während meines Wirtschaftsstudiums bekam ich das Kochen einfach nicht aus dem Kopf und entschied mich schließlich, meiner inneren Stimme zu folgen und Koch zu werden. 

Absolut die richtige Entscheidung: Heute führe ich zwei eigene Restaurants in Frankfurt am Main sowie auf Mallorca und tauche immer wieder in verschiedenen TV-Formaten und im SAT.1 Frühstücksfernsehen auf, wo ich zum Beispiel als „Koch Undercover“ unterwegs bin. 

Meine zweite Leidenschaft, Menschen zu unterhalten, lebe ich aber nicht nur im Fernsehen aus, sondern auch in meinen Kochkursen und bei meinem neusten Projekt, dem „Private Food Club“. Für mich gibt es einfach nicht Schöneres, als an einem langen Tisch gemeinsam zu lachen, zu essen und zu trinken. Direkt neben meiner Frankfurter Kochschule gebe ich daher an verschiedenen Themenabenden ausgefallene Vier-Gänge-Menüs in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre. Am liebsten unter einem italienischen Motto - mit saftigen Tomaten, herzhaftem Parmesan und bestem Rotwein - herrlich!